Schnellender Finger

 

Schnellender Finger – Ringbandstenose oder Tendovaginitis


Eine chronische Sehnenscheidenentzündung kann zum Hängenbleiben und Schmerzen an der Beugesehne führen. Beim Öffnen des Faustschlusses „springt“ der Finger in die Streckung.

 

Anfangs erfolgt die Behandlung konservativ durch abschwellende Maßnahmen. Falls es so zu keiner Besserung kommt, versuchen wir durch eine gezielte Mikroinjektion von Cortison in die Sehnenscheide eine Abschwellung der Sehne zu erreichen. In hartnäckigen Fällen kann eine operative Ringbandspaltung notwendig werden. Dazu führen wir in der Regel einen kleinen Schnitt über der Problemzone durch, um so die Sehne zu lösen. Nur gewissenhafte und penible Operationstechnik bei diesem vermeintlich „kleinen Problem“ garantieren dauerhafte Beseitigung des Übels.

 

Additional information